Wird zur Weltsicht



Eine Weltanschauung beinhaltet viel mehr als das was ich hier über gewisse Aspekte meiner persönlichen schreiben kann. Für mich ist es wie ein Gemälde welches nie ganz fertig gemalt ist. Es findet sich immer ein Fleck mit frischer Farbe. An jener Stelle kann ich jeweils fortfahren meine Gedanken und Vorstellungen von Neuem zu malen. Ein Ratschlag, dieser Fleck sollte eher klein bleiben. Denn zu viele Fragen können Unsicherheiten fördern oder unter Umständen gar eine Krise begünstigen. Dies trifft allerdings ebenso zu, wenn man dieses Gemälde als vollendet betrachten würde und es somit unveränderbar wäre. In diesem Sinne versuche ich ein guter Maler zu sein.



tumblr_n5forwb2yc1scmx8ro1_5001



Ich betrachte Religionen und Mythologien, sowie andere Quellen des riesigen Schatzes der Überlieferungen, als Lehren der Menschheit aus denen man schöpfen darf. Bilden sie nicht zusammen ein Ganzes? Wodurch man mit einem persönlichen Streben nach Transzendenz das tiefliegende Potential in sich entfalten kann?



Respekt, Toleranz und Wertschätzung für einander sowie als auch für den Planeten von dem wir kommen sind Werte die neben vielen weiteren Achtung verdienen. Was soll denn werden, wenn wir solche Prinzipien nicht würdigen können? Hier geht es um die Fundamente. Im Alltag gibt es viel das uns immer wieder von Idealen, wie den zuvor genannten, trennt oder gar entgegengesetzte Kräfte weckt. Ein lebensbejahender Leitfaden auf den man immer wieder zurückkommen kann bedarf eines Leuchtturms. Diesen zu bauen und zu warten ist eine sehr persönliche Aufgabe.

Tatsächlich leben wir in einer absurden Realität. So viele Kriege in der Welt, die Armut die ganze Völker im Griff hält… alles steht auf der Kippe wenn die fragile Weltwirtschaft Zeichen der Schwäche zeigt.  Dies alles trägt zur fortwährenden Ausbeutung des ganzen lebenden Systems, nenne es Natur wenn du magst, sowie der knappen Rohstoffe die zur Verfügung stehen bei. Wahrscheinlich werden wir den wirklichen Wert vieler Rohstoffe erst erkennen, wenn solche die wir in unserem Alltagsleben benötigen nahezu erschöpft sind. Des Weiteren ist das Klimasystem zunehmend unter Druck.



Ich bin mir sicher, dass sich unsere Realität langsam aber stetig  verbessern würde, wenn wir es fertig bringen einander zu respektieren, sowie Toleranz und Wertschätzung zu leben. Bitte vergiss auch nicht so gegenüber dir selbst zu sein.



tumblr_mges4ooegc1ra8vb0o1_500



Wie auch immer! Ich bin eher ein Optimist. Oder besser gesagt, ich schaffe es immer wieder diese Seite zu stärken. Ich glaube, dass wir Menschen eine tiefsitzende Fähigkeit haben Schwierigkeiten zu bewältigen. Wir waren doch schon immer Problemlöser, sonst hätten wir die Geschichte bisher nicht so erfolgreich überlebt. Ich wünsche mir, dass eine Zeit kommt in der wir vermehrt in Einklang kommen mit uns selbst, untereinander und mit der Welt die uns umgibt. Wir müssen klar kommen mit der Vielfältigkeit unter den Menschen und lernen sie zu wertschätzen. Diversität ist, wie man ja mittlerweile weiss, generell ein stärkender Faktor.